Profil

Die Mineralölverbundleitung GmbH Schwedt ist ein Unternehmen der chemischen Industrie. Ihr Geschäftszweck liegt in dem Transport, dem Umschlag und der Lagerung von Rohöl über Pipelines.

Seit Beginn der sechziger Jahre steht das Unternehmen für die Versorgungssicherheit der Raffinerieanlagen in Leuna (OT Spergau) und in Schwedt.

Dies geschieht unter strenger Beachtung der Produktqualität, der Arbeits- und Anlagensicherheit sowie des Umweltschutzes.

Geschäftsfeld / Haupttätigkeit

Das im Tanklager der MVL ankommende Erdöl wird in den zehn Tanks mit jeweils 30.000 Kubikmeter Fassungsvermögen zwischengelagert.

Von den modernen, in den vergangenen Jahren kontinuierlich auf den neuesten technischen Stand gebrachten Anlagen der MVL wird das Erdöl über ein ca. 730 Kilometer langes Pipelinesystem zur Weiterverarbeitung in die Raffinerien in Schwedt und Spergau gepumpt.

Weitere technische Details finden Sie hier.

50 Jahre MVL im Video

Der Trassenverlauf

Wir haben für Sie unseren Trassenverlauf verbildlicht. Mit Hilfe der Grafik können Sie ganz einfach den Verlauf unserer Pipelines nachvollziehen.